Hintergrund grau
  • WWK Versicherungen

    Zeig was in dir steckt

    Du bist die Verstärkung für die starke Gemeinschaft.

Fachinformatiker/-in mit Fachrichtung
Systemintegration oder Anwendungsentwicklung

Die WWK Lebensversicherung a. G. bietet die duale Berufsausbildung zum/zur Fachinformatiker-/in sowohl für die Fachrichtung Anwendungsentwicklung, als auch für die Fachrichtung Systemintegration an. Wir bieten dir eine Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag der privaten Versicherungswirtschaft und attraktive Sozialleistungen.

Ausbildungsbeginn 2018: Fachinformatiker (m/w) mit Fachrichtung Systemintegration

Die Ausbildung beginnt jährlich zum 1. September. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Was bieten wir dir?

  • 14 Ausbildungsvergütungen pro Jahr (Stand 2016)
    • 1. Lehrjahr: 928 EUR
    • 2. Lehrjahr: 1003 EUR
    • 3. Lehrjahr: 1087 EUR
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Fahrtkostenzuschuss für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Mitarbeiterkonditionen aus unserer umfangreichen Produktpalette
  • Moderner und zentraler Arbeitsplatz direkt in der Nähe des Hauptbahnhofes
  • Flexible Arbeitszeiten
  • 31 Tage Urlaub
  • Viele Freizeitangebote
  • Vergünstigtes Mittagessen in der hauseigenen Kantine

Das Bewerbungsverfahren

Dein Weg zu uns

Du hast dich für eine Bewerbung bei der WWK entschieden? Die folgenden fünf Schritte erläutern dir den Weg zum Berufsstart bei der WWK.

Überblick über die Ausbildung bei der WWK

Ausbildung

Je nach Fachrichtung durchläufst du verschiedene Gruppen der Abteilungen IT-Business-Systeme, IT-Operational Services und IT-Testmanagement.

  • Intensive Betreuung durch erfahrene Ausbilder
  • Erlernen vielseitiger Fertigkeiten und Kenntnisse
  • Azubi-Projekte

Schulungsveranstaltungen

  • Regelmäßiger betrieblicher Unterricht
  • Azubi-Qualifizierungsprogramm der WWK mit Schulungen zu Fach-, Methoden-, Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen
  • Intensive Einführung am Anfang Ihrer Ausbildung in den Berufsalltag

Prüfungen

Intensive Prüfungsvorbereitung zum schriftlichen und praktischen Teil der Abschlussprüfung

Die Berufsschule und die Rolle der IHK

Die Ausbildung verläuft nach dem dualen System:

  • Ausbildung im Betrieb
  • Ausbildung in der Berufsschule

Es findet Blockunterricht statt.

1. Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr3. Ausbildungsjahr
Jedes Jahr insgesamt 12 Wochen Unterricht jeweils ein- oder zweiwöchig

Rolle der IHK

Dein jeweiliger Kenntnisstand wird neben den schulischen und innerbetrieblichen Tests durch die Zwischenprüfung als auch abschließend durch die schriftliche und praktische Abschlussprüfung vor der Industrie und Handelskammer (IHK) eingeschätzt.

Deine Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung – und dann?

Die bestandene Abschlussprüfung ist ein erster Schritt in Richtung Karriere bei den WWK Versicherungen. Bei positiver Entwicklung eröffnen sich dir viele verschiedene Möglichkeiten, deine berufliche Zukunft zu gestalten. Hier ein paar Beispiele:

WWK Versicherungen

Weiterbildungsmöglichkeiten

Neben einem umfassenden Weiterbildungsangebot im Haus und einem eigenen Schulungszentrum unterstützen wir zusätzliche berufsbegleitende Aus- und Fortbildungsmaßnahmen.